// breidenbach studios, Heidelberg

Concrete Imagination – Die Ästhetik des Brutalismus

Gregor Zoyzoyla

Gregor Zoyzoyla konzentriert sich in seinen Architekturfotografien auf ein strenges Muster: Bauwerke der Nachkriegsmoderne. Ein besonderes Augenmerk legt er auf den stark in Verruf geratenen, untergeordneten Stil des „Brutalismus“ (beton brut). Hierbei geht es ihm darum, die eigenwillige Ästhetik der Kompromisslosigkeit und Radikalität so abstrakt wie möglich wiederzugeben. Viele Gebäude dieser in den 1980ern ausgestorbenen Epoche sind derzeit vom Abriss bedroht. Darum möchte der Fotograf mit seinen Arbeiten die Neugier, Wertschätzung und Anerkennung von den Formen und ihrer uneingeschränkten Funktionalität beim Betrachter wecken.


Vernissage: Sa 14.10.2017 // 19 Uhr
Finissage: Fr 20.10.2017 // 19 Uhr
Ausstellung: 15.10.2017 – 20.10.2017
So 16 – 20 Uhr // Mo + Di 16 – 18 Uhr // Mi 16 – 20 Uhr // Do 16 – 18 Uhr // Fr 19 – 24 Uhr

breidenbach studios
Hebelstr. 18 · 691115 Heidelberg